30 JAHRE BIRDLAND FESTIVAL

(Kommentare: 0)

Ein Club mit Geschichte: Das Birdland feiert Geburtstag!

Große Namen haben in dem mit dunklem Holz getäfelten Club auf der Bühne gestanden: Art Blakey, Brad Mehldau,
 Brian Blade,Chet Baker, Diana Krall, Eddie Harris, James Moody, Joe Henderson, Johnny Griffin, Monty Alexander,
Ray Brown, Rebekka Bakken, Tommy Flanagan, Viktoria Tolstoy und unzählige andere Größen der Jazzszene.
Nach über 28 Jahren BIRDLAND und mehr als 4.700 Konzerten hat sich das Gründer-Ehepaar Heidi und Dieter Reichert im
Juni 2013 entschieden, in den musikalischen Ruhestand zu gehen. Die Szene verlor damit einen ihrer wichtigsten Treffpunkte.

Seit dem 2. Oktober 2014 ist das BIRDLAND zum Glück zurück!

Der 30. (!) Geburtstag wird nun an 2 Tagen gefeiert:

 

Am Freitag, 28.10.2016

unter anderem mit. Nico Suave / I-Fire / Joel Havea / 
Kiddo Kat

"Oft sind ja die Konzerte am legendärsten, bei denen man nicht genau weiß was einen erwartet. Diese Nacht hat das Potenzial, genau so eine Nacht zu werden!
 Wanja Hasselmann an den Drums jongliert als Musical Director mit den Genres Urban, HipHop & Soul. Zahlreiche Überraschungsgäste werden diesem ganz besonderen Event die gebührende Ehre erweisen."


und am Samstag, 29.10.2016

SATURDAY NIGHT LIVE JAZZ

Ein spannender Mix aus Hamburger und internationalen Bands, mit knapp 30 Jazzmusikern in Besetzungen von Trio bis Big Band.

Mit der DOWNTOWN BIG BAND / JOSH GINSBURG’S ORION / BLUTONE SEXTET

 

Tickets gibt es hier

 

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf 2 Tage voll guter Musik!

CLUBPLAN APP - MUSIK IN HAMBURG

(Kommentare: 0)

Es ist soweit, ab dem heutigen Tag ist die kostenlose App für iOS und Android zum Download verfügbar!


Mehr als hundert Termine jede Woche, mehrere tausend im Jahr - Konzerte, Partys, Lesungen, Slams, Quiz und vieles mehr - alles auf einen Blick. Dazu detaillierte Club-Profile, eine Club-Map, ein Blog mit vielen spannenden Inhalten und eine Playlist, mit der man in das Konzertprogramm der nächsten Wochen reinhören kann.


Wer sich für Musik in Hamburg interessiert kommt an dieser App nicht vorbei!

Alle Infos unter: http://app.clubkombinat.de/

SHOESTRING FESTIVAL @ NANCY'S GALERIE

(Kommentare: 0)

An diesem Freitag, den 2. September 2016, lädt Nancy Tilitz zu einem FestivaL in ihre Galerie im Bahnhof Dammtor ein.

Es spielen:

16 - 18 Uhr HENDRIK MEYER QUARTET: Björn Lücker (dr), Philipp Steem (b), Ralph Reichert (sax), Hendrick Meyer (g)

18 - 20 Uhr QUARTET COOL: Curtis Lange (dr), Sven Enge (g), Joachim Gerth (b), Max Herr (sax)

20 - 11 Uhr HAMBURG SWING COMPOSERS ORCHESTRA: Stefan Maus (sax), Bernd Reincke (sax), Joachim Gerth (b), Mischa Schumann (p), Max Boehm (sax), Ole Seimetz (dr), Jann Kaiser (tp), Jerry Tilitz (tb, voc)

22 - 1 Uhr THE GALERIE ALL STARS: Mischa Schumann (p), Dave Bowler (dr), Timmann Oberbeck (b), Jerry Tilitz (tb, voc)

Der Eintritt ist frei - Spenden sehr willkommen!

 

 

"Jugend jazzt" geht in die nächste Runde.....

(Kommentare: 0)

Am 12. und 13. November 2016 findet der nächste Landeswettbewerb "Jugend jazzt" in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg statt und ist in diesem Jahr für Combos und Solisten ausgeschrieben. MusikerInnen im Alter bis 24 Jahren sind aufgerufen, sich mit ihrer Band oder auch als SolistIn zu bewerben und am Wettbewerbswochenende im November ihr künstlerisches Schaffen der Jury und einem interessierten Publikum zu präsentieren. Neben der Weiterleitung zum finalen BUndeswettgewerb im Juni 2017 winken zahlreiche Sonderpreise !

Also, lieber Hamburger Jazznachwuchs, nix wie ran! Bis zum 30. September 2016 Ihr euch für die Teilnahme bewerben. Infos dazu findet ihr hier

TAKE THE JAZZTRAIN!

(Kommentare: 0)

Das Jazz-Festival im fahrenden U-Bahn-Zug gibt es nur in Hamburg!

Am Sonnabend, den 1. Oktober 2016 rollt er wieder, der jazztrain. Zuhörer und Musiker grooven gemeinsam im Sonderzug der HOCHBAHN und an der Bühne in der Haltestelle Schlump.  Ab Mittag (12.03 Uhr) fährt der jazztrain im Stundentakt seine Runde auf der historischen Ringlinie U3: vom Schlump (Schäferkampsallee 2) über die Haltestellen Landungsbrücken, Berliner Tor und Barmbek wieder zum Schlump. Und das insgesamt sieben Mal und mit immer wieder wechselnden Bands. Die Wagen des Sonderzuges werden mit Soundtechnik und Instrumenten ausgerüstet und somit zu rollenden Clubs. 24 Bands spielen in den vier Wagen des jazztrains auf der schönsten Strecke Hamburgs, die weitgehend überirdisch durch die Stadt führt. Jazz mit Ausblick! Auf der Bühne im Foyer der Haltestelle Schlump sind in der Zeit von 11.00 bis 20.00 Uhr weitere neun Bands zu erleben. Die fast 200 Musikerinnen und Musiker, die an dem Spektakel teilnehmen, sind Profis der Hamburger Jazzszene, junge Talente, Preisträger des Wettbewerbs „Jugend jazzt“ und internationale Gäste. Gespielt wird alles was die Vielfalt des Jazz hergibt: von Blues, Swing und Dixie, bis Modern, Soul, Funk und Latin. Eintrittskarte ist ein gültiger Fahrschein des HVV.

Das gesamte Programm findet Ihr hier